Tabakreview Old Ironside

Old Ironsides. Die alte Eisenhaut. Oder die USS Constitution. Eine 1797 vom Stapel gelaufene Seefregatte der US Marine. Noch im Dienst. Nimmt aber heute nur noch repräsentative Zwecke ein. Nach diesem legendären Schiff ist ein Tabak des Herstellers Dan Tobacco benannt.

Der Old Ironsides ist ein sehr dunkler Flake von Virginia und Latakia. Der richtige Tabak nach einem nervenaufreibenden Tag, zum entspannen und erden. Tobaccoreviews schreibt, dass der Tabak auch Kentucky und Orient enthalten soll. Auf der Dan Pipe Homepage ist nur von Virginia und Latakia die Rede, die besonders Lange gepresst reifen.

Der Tabak kommt als mehr oder minder broken Flake und eigentlich ich wunderbar zum Knickfalten. Aber auch aufgerieben kommt dieser körperreiche Tabak absolut zur Geltung. Kann ruhig etwas Luft bekommen, denn vom 

Der Tabak ist aromatisch voll. Zuerst kommt die Latakia-Bombe. Viel sanfter, rauchiger Latakia. Das ist auch lange die dominante Note, bis sich eine erdige Note dazugesellt. Kentucky? Möglich. Die Virginias liefern eine subtile Süße. Der Tabak hat dabei die neigung dazu, den Mundraum sehr trocken zu legen. Ein guter Dram Lagavulin 16 in Griffweite ist essentiell beim Genuss des Old Ironsides. 

Absoluter Abendsmoke. Morgens würde die Intensität der Aromen alles erschlagen. Das wäre zu viel. Doch Abends, wenn die Zunge schon müde ist, dann kommt so ein Tabak genau richtig. Mit einem rauchigen Whisky ein Traum. 

Kommentare

Beliebte Posts